Wie wichtig sind Intuition, Chart-Technik, PSI-Konzepte und RC-Strategien beim Roulette?

Roulette ist seit Jahren das beliebteste Casinospiel. Die Faszination des Spiels liegt sicherlich auch in seiner Unberechenbarkeit, wobei immer wieder behauptet wird, dass Roulette kein reines Glücksspiel ist – doch was steckt dahinter? In diesem Artikel möchten wir einige Techniken vorstellen, die beim Roulette gerne angewandt werden.

Intuition und PSI-Konzepte beim Roulette

Intuition beim Roulette? Bedeutet das nicht, dass ich zu 100% von meinem Glück abhängig bin? Fast! Roulette ist ein Glücksspiel und als solches daher nur schwer bzw. nicht vorhersehbar. Aus diesem Grund wurden zahllose Strategien und Techniken entwickelt, welche mit unterschiedlichem Erfolg eingesetzt werden.

Doch häufig hat sich die menschliche Intuition als guter Indikator erwiesen, weshalb sich auch PSI-Konzepte großer Beliebtheit erfreuen. Dabei handelt es sich um Konzepte aus dem Bereich der Parapsychologie, welche Spieler ermutigen, intuitiv zu handeln und sich auf das eigene Gefühl zu verlassen. Haben Sie je plötzlich an eine Zahl gedacht, nachdem Sie sich an einen Roulette-Tisch gesetzt haben? Oder haben Sie je auf eine Farbe gesetzt, ohne zu wissen, warum Sie das tun, und damit gewonnen?

Nennen Sie es Intuition, Parapsychologie, übersinnliche Fähigkeiten oder einfach Glück – Tatsache ist, dass es die Unberechenbarkeit von Roulette ist, die die meisten Spieler fesselt!

RC (Roulette Cracker)

Der Roulette Cracker ist eine Strategie, die in den frühen 90er Jahren entwickelt wurde und sich durch komplizierte Analysen, Simulationen und Trainings auszeichnet. Doch keine Angst, Sie müssen das komplexe System nicht zur Gänze verstehen – eine RC-Software übernimmt diese Aufgabe. Es handelt sich nämlich keineswegs um ein paar einfache Regeln (da Roulette nicht so einfach zu knacken ist), sondern um ein ausgeklügeltes System, das nur im Verlustfall fixe Regeln vorsieht. RC basiert unter anderem auch auf Intuition und erklärt, wann warum welches Verhalten Sinn macht, weshalb sich dieses System nicht für jedermann eignet.

Chart-Techniken

Diese Strategie ist die beste Wahl für analytische Personen, die sich lieber auf Zahlen als auf ihre Intuition verlassen. Chart-Techniken sind komplizierte mathematische und analytische Berechnungen, die Roulette-Resultate vorhersagen sollen. Die meisten Ansätze basieren auf Grundlagen der Börse oder des Währungshandels, wobei angenommen wird, dass Roulette auf einem ähnlichen Konzept basiert. Es gibt keine allgemein gültige Chart-Technik und jeder Spieler bevorzugt andere Berechnungen. Generell gilt allerdings, dass Sie bereits über Fachwissen in den Bereichen Statistik, Finanzen oder Glücksspiel verfügen sollten, um solche Techniken erfolgreich anzuwenden.

Welche Technik sollten Sie nun anwenden, um beim Roulette zu gewinnen? Das liegt an Ihnen! Denn die Strategie, mit der ein Spieler Erfolg hat, muss nicht für alle funktionieren. Wir empfehlen Ihnen, so viele Strategien wie möglich im Demo-Modus zu testen und erst danach Ihr Glück zu versuchen!