Roulette Systeme und Strategien für Erfolg am Casinotisch!

Roulette erfreut sich seit Jahren größter Beliebtheit und ist sicherlich allen Casinobesuchern ein Begriff. Selbstverständlich gilt dies auch für Online Casinos, in welchen zahlreiche Roulette-Varianten angeboten werden und Spieler aus der ganzen Welt begeistern.

Falls Sie die grundlegenden Regeln von Roulette kennen und Ihr Wissen gerne vertiefen möchten, ist dieser Artikel genau das Richtige für Sie. Wir stellen Ihnen einige Roulette Systeme und Strategien vor, die Ihnen am Casinotisch zum Erfolg verhelfen könnten.

Roulette-Systeme, die sich bewährt haben
Es gibt unzählige Roulette-Systeme, die mehr oder weniger erfolgsversprechend sind. Zu den absoluten Klassikern gehört allerdings das Paroli System, welches auf einer 50:50 Chance basiert. Dabei setzen Sie auf eine einfache Chance (Rot/Schwarz, gerade/ungerade Zahlen, niedrige (1-18) bzw. hohe (19-36) Zahl) und verdoppeln nach jedem Gewinn Ihren Einsatz. Diese Methode eignet sich gut für Anfänger.

Ein weiteres bekanntes System ist das Martingale System, das Gegenteil des Paroli Systems. Dabei wetten Sie ebenfalls auf eine einfache Chance, verdoppeln allerdings nach jedem Verlust Ihren Einsatz. Falls Sie gewinnen, steigen Sie aus.  Anfänger sollten diese Strategie allerdings meiden, da normalerweise Verluste zu kompensieren sind, was schwere finanzielle Konsequenzen haben kann.

martingale system

Viele Fans hat auch das Follow-The-Leader System, bei dem Sie eine Wetteinheit auf eine Farbe setzen. Falls Sie gewinnen, setzen Sie erneut eine Wetteinheit auf dieselbe Farbe. Sollten Sie verlieren, müssen Sie auf die andere Farbe setzen und den Einsatz verdoppeln bis Sie wieder gewinnen. Wie Sie sehen kann sich im Falle einer Pechsträhne der Einsatz rasch erhöhen, weshalb Sie bei diesem System Vorsicht walten lassen sollten.

Beim D’Alembert System wird schließlich wiederum auf eine einfache Chance (50:50 gesetzt). Sie erhöhen dabei nach jedem Verlust Ihren Einsatz um genau eine Wetteinheit (den Wert des Jetons legen Sie selbst fest). Sollten Sie gewinnen, reduzieren Sie den Einsatz um eine Wetteinheit. Es ist auch möglich, dieses System umzukehren und den Einsatz nach Verlusten zu reduzieren bzw. nach Erfolgen zu steigern, was das Risiko der Methode senkt.

Wie wahrscheinlich ist es, beim Roulette zu gewinnen?

Das ist vermutlich eine Frage, die jeden Casinofan interessiert. Lohnt es sich, Roulette zu spielen? Kann die Kugel tatsächlich zehn Mal auf demselben Feld landen? Da sich viele Menschen diese Fragen stellten, wurden die Wahrscheinlichkeiten des Roulette-Spiels berechnet, um Ihnen Ihre Chancen zu veranschaulichen.

Im Allgemeinen gilt, dass jeder Spin unabhängig vom vorhergehenden ist. Die Kugel kann also tatsächlich auf jedem beliebigen Feld landen – egal welches Resultat der vorherige Wurf ergab. Selbstverständlich hängt Ihre Gewinnwahrscheinlichkeit allerdings von der von Ihnen gewählten Wettart ab.

Falls Sie auf eine Zahl setzen, beträgt die Gewinnwahrscheinlichkeit beim europäischen (französischen) Roulette 1:37. Casinos haben allerdings einen Hausvorteil und senken dieses Verhältnis zu ihren Gunsten. Informieren Sie sich am besten direkt beim Casino über die tatsächlichen Wahrscheinlichkeiten der einzelnen Roulette-Tische. Um die Gewinnwahrscheinlichkeit zu Ihren Gunsten zu erhöhen, können Sie die unterschiedlichen Wettkombinationen nutzen und zum Beispiel auf alle geraden/ungeraden Zahlen, mehrere Felder gleichzeitig oder Querreihen setzen.

Egal für welches System Sie sich entscheiden, testen Sie es am besten im Demo-Modus, bevor Sie echtes Geld einsetzen. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg am Roulette-Tisch!